Rotterdam

Die Innenstadt von Rotterdam wurde im zweiten Weltkrieg durch einen deutschen Luftangriff fast vollständig zerstört. Beim Wiederaufbau ist Rotterdam zu einem Experimentierfeld moderner Architektur geworden. Bei meinem kurzen Besuch im Dezember 2012 habe ich in einem Hostel in den „Cube houses“ gewohnt, von denen es in der Bildgalerie ein paar Aufnahmen gibt. Die Stadt macht durch seine Architektur und die (für europäische Verhältnisse) beeindruckende Skyline einen sehr amerikanischen Eindruck.

New York City

Im Dezember 2008 war ich in New York, als Start einer Reise an der US-Ostküste, die unter anderem über Philadelphia, Baltimore, Washington und Savannah bis nach Florida geführt hat.

Die ersten 3 Tage war ich dabei allein unterwegs. Ich war im Harlem YMCA untergebracht, was damals definitiv noch ein Geheimtipp war – ich hatte anscheinend ein ganzes Stockwerk für mich allein, inklusive Blick auf ganz Manhattan aus der geräumigen Dusche. Zu Beginn war Harlem etwas ungewohnt, da ich gefühlt der einzige Weiße in einem Kilometer Umkreis war und das Umsteigen in der Bronx vor allem nachts etwas unheimlich. Aber schon am zweiten Tag wurde ich auf der Straße gegrüßt und fühlte mich gleich ein bisschen heimischer…

Zeche Zollverein

Nach der Völklinger Hütte folgt nun ein weiterer Beitrag zu dem Thema Deutsche Industriedenkmäler – die Zeche Zollverein. Wer sich für das Thema interessiert und im Ruhrgebiet unterwegs ist, sollte sich dieses UNESCO-Welterbe nicht entgehen lassen. Die Fotos sind im November 2011 und damit noch mit der Panasonic Lumix DMC-LX2 entstanden.